A-Kino

Wo: Umsonstladen
Wann:21.06.17 um 19:00 Uhr
Was:Film
Kurz:Kein Gott, kein Staat (2012) 2.Teil: Erinnerung der Besiegten 1911–1945

Kein Gott, kein Staat (2012) 2.Teil R: Tancrède Ramonet, 71 min, deuSyncF, Mit Jean-Yves Mollier, Gaetano Manfredonia, Jean-Christophe Angaut, Mikahaïl Tsovma, Robert Graham, David Doillon, Marianne Enckell, Frank Mintz
Zu Beginn des 20. Jh. war der Anarchismus die verbreitetste soziale Bewegung weltweit. Doch gegen die Allianzen der Konterrevolution, ob diese sich aus Kapitalisten, Bolschewisten/Stalinisten oder Faschisten bildete, gab es nur temporäre Siege, die gleichwohl beachtlich sind. Der 2. Teil zeigt u.a. die erste anarchistisch inspirierte Revolution in Mexiko 1911 sowei die weiteren von Anarchist*innen mitgetragenen Umstürze (Russland 1917, deut. Räterepublik 1918/19, Ukraine 1917–21, Spanien 1936–39).

— Der erste Teil der Doku “Kein Gott, kein Staat” (2013, Lust an der Zerstörung 1840–1914) läuft im A-Café am 4. Juni um 16 Uhr (vorher Kuchen und Kaffe ab 15 Uhr) —