SCHOKOTOPIA als neuer Lebensraum?!

Wo:KlimaWerkStadt
Wann:28.04.19 um 17:00 Uhr
Was:Treffen
Kurz:ein Freiraum in dem visionäre Träume beginnen zu fließen.

Bei Hachez tut sich was.

Voraussichtlich stellt die Schokoladenfabrik zeitnah ihren Betrieb ein.

Das riesige zentral gelegene Gelände in der Bremer Neustadt wird also
früher oder später frei!

Für … ?

Auf diese Situation wollen wir nun aufmerksam machen.
Wen?

Alle, die interessiert sind an einer solidarischen Bewegung und
Mitbestimmung in der Stadtentwicklung, in eine Umgestaltung dieses Ortes
für kulturelle und soziale Entfaltung.
Ob Wohnen, Arbeiten oder Öffentlichkeit – es steht noch alles offen!
Lasst uns jetzt die Initiative ergreifen!
Dazu laden wir ein – um bei den anbahnenden Veränderungen auf dem
Gelände konstruktiv mitzumischen. Wir möchten das Areal mit neuen
selbstorganisierten Nutzungskonzepten großräumig bespielen.

Wir suchen mit dieser Herangehensweise den Dialog zu der Stadt Bremen.
Eine Stadt, an die wir appellieren sich an dem politischen und sozialen
Wohl der in Bremen lebenden Personen zu orientieren.

Lust bekommen oder sogar schon konkrete Ideen?
Dann freuen wir uns, euch beim zweiten offenen Treffen
am Sonntag, den 28.04.2019 um 17 Uhr
kennenzulernen. Die KlimaWerkStadt dürfen wir dafür wieder nutzen.

Ziel dieses Treffens ist es, einen Raum zu bieten, in dem wir uns
als Bewohner*innen der Stadt über Fragen zu Wünschen, Bedarf und Nutzung
austauschen können.
Miteinander aktiv für einen sozialen, kulturellen und kreativen Neustart
in der Neustadt!

Träumt groß und kommt zahlreich!