Matangi/Maya/M.I.A. OmU

Wo:Cinema Ostertor
Wann:16.10.19 um 21:00 Uhr
Was:Film
Kurz:

Für seinen Film „Matangi/Maya/M.I.A.“ konnte Regisseur Steve Loveridge
auf das private Filmarchiv von M.I.A. zurückgreifen. Herausgekommen ist
eine intime Dokumentation, die nachvollziehbar darstellt, wie radikal
die 43-jährige Künstlerin tickt.

Gleich zu Beginn seines Films stellt Regisseur Steve Loveridge M.I.A.
die entscheidende Frage: Warum kannst du nicht einfach ein normaler
Popstar sein? M.I.A. antwortet: „Wenn ich einfach nur die Klappe halten
und einen Hit machen würde, wäre ich irgendwann drogensüchtig und würde
eine Überdosis nehmen. Denn genau das passiert, wenn du den Mist, der
raus muss, nicht rauslässt.“

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=-ppo17wkUZE

Wo: Cinema im Ostertor, Bremen
Wann: 21:00 Uhr
Eintritt: 4€

Wir ziegen “unsere” Filme immer als Original mit deutschen Untertiteln

Im WiSe 2019/20 laden wir euch zur fünften Runde unserer
Queerfeministischen Filmreihe ein! Genreübergreifend möchten wir euch
starke Frauen* auf die Leinwand bringen. Die sind mal schrecklich, mal
großartig, mal beides und gar nicht so einfach einzuordnen. Auf jeden
Fall sind sie mehr als nur Deko für den Helden – unsere Frauen* handeln!
Im Rahmen dessen versuchen wir vor jedem Film einer
(Queer-)Feministischen Gruppe aus Bremen den Raum zu geben, um sich euch
kurz vorzustellen. Wir freuen uns, wenn nach dem Film gemeinsam
diskutiert und vernetzt wird.